Berlin

2015_11_03_12_55_13_IMG_2479-1Ein Reisebericht von Norbert S. aus Braunschweig:
Hallo liebe Frau Gisela Grosser, zu meiner Reise nach Berlin: Ich war im Stadtteil Tegel am See gewesen. Gewohnt habe ich im Moorweg, in einer Ferienwohnung, klein und fein. Nicht weit weg konnte man die Wasserbüffel besichtigen, am Tegeler Fließtal. Seit Mai 2015 grasen nämlich fünf Wasserbüffel in einem umzäunten Gebiet zwischen der Egidybrücke und den Niedermoorwiesen. Einen Spaziergang kann man auf einem Bohlensteg durch die Bachlandschaft machen. Auch einen Naturlehrpfad gibt es dort. Es ist eine sehr ruhige Gegend.
Schiff Bellevue fährt auf dem Spreebogen
Auch sollte man den Tegeler See nicht vergessen mit seinen schönen Ausflugschiffen. Viele Eis-Cafes sind dort anzutreffen. Die Restaurants sind schön. Im Berliner Bezirk Reinickendorf am Ziegeleisee ist das Freibad Lübars, wo man im Sommer ein Bad nehmen kann. Sehr schön ist die Gegend auch zum Radfahren oder zum Wandern. Freundliche Grüße von Norbert S.

 

Vielen Dank für die nette Reiseidee! Wenn Sie weitere Tipps für Berlin oder eine preiswerte Unterkunft für eine Reise nach Berlin mit Kindern benötigen, kontaktieren Sie uns gern. Wir freuen uns auf Sie!

Bildquellen: Privat, touristikerfotos.

Ein Kommentar zu “Berlin

  1. Gisela Grosser Autor des Beitrags

    Berlin ist einfach toll, wir waren mit unserem damals 8-jährigen im Mauermuseum. Das fand er sehr beeindruckend, zu sehen, wie die Menschen damals aus der DDR geflüchtet sind. Wenn wir mal wieder hinkommen, wollen wir unbedingt ins Ägyptische Museum.

Schreibe einen Kommentar