Italien: Individuelle Sizilien-Rundreise per Mietwagen

Für alle, die mit dem Mietwagen Sizilien kennenlernen möchten, haben wir folgende schöne Rundreise ausgearbeitet. Für die Reise werden mit längeren Aufenthalten in Palermo und in Taormina ca. 14 Tage benötigt, insbesondere wenn Sie den Ausflug zu den Liparischen Inseln oder den Ägadischen Inseln noch mit einplanen oder noch wandern möchten. Sie können die Sizilien-Tour auch gern individuell und flexibel umgestalten, an anderen Orten übernachten und länger oder kürzer reisen. Wenn Sie Fragen haben, Hotelvorschläge möchten oder eine andere Strecke fahren wollen, kontaktieren Sie uns gern. Gern unterstützen wir Sie bei der Planung Ihrer Reise und auch bei der Buchung der Billigflüge, Charterflüge oder Linienflüge nach Sizilien.

Dom zu Catania Sizilien

Tempel von Selinunt Sizilien

Diese Rundreise startet in Palermo. Nach der Ankunft am Flughafen nehmen Sie entweder Ihren Mietwagen entgegen oder fahren für ca. EUR 7 pro Person mit dem Linienbus in die Stadt und suchen Ihr Hotel auf. Einen Mietwagen können Sie auch in der Stadt anmieten. Die Busse vom Flughafen nach Palermo fahren ca. alle halbe Stunde. In diesem Link finden Sie die ungefähren Fahrzeiten. Eine Fahrt mit dem Taxi ist nicht empfehlenswert. Der Flughafen liegt ca. 30 km von der Stadt entfernt. Am besten und kostengünstigsten ist es, wenn Sie direkt am Flughafen Ihren Mietwagen entgegennehmen. Wir haben auch einen privaten Transfer für Sie im Angebot. Die Kosten erfragen Sie gern bei uns.

Noto Sizilien

In Palermo verbringen Sie so viele Nächte wie gewünscht im Hotel und schauen sich die Stadt mit ihren zahlreichen Kirchen und Palästen an. Dann geht es los nach Cefalú. Sehenswert sind dort der Dom und die Altstadt.

Alter Hafen von Cefalu Sizilien

 

Während Ihrer Weiterfahrt können Sie noch einen Ausflug zu den Liparischen Inseln mit einbinden. Machen Sie dafür Zwischenstation in Milazzo und setzen Sie mit dem Boot über. Im Winter kann der Fährverkehr stark eingeschränkt sein.

Italien

Anschließend führt es Sie nach Taormina und Giardini Naxos. Hier sind die schönen Strände der Insel Sizilien. Von dem antiken Theater der Stadt Taormina ist der imposante Ätna zu sehen. Giardini Naxos liegt an der Stelle des antiken Naxos. Besichtigen Sie die Ausgrabungsstätten!

Von Giardini Naxos fahren Sie weiter nach Agrigent, eventuell mit einem Abstecher nach Syrakus, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Versäumen Sie nicht die Ärchäologischen Stätten.

 

Auf dem Weg nach Selinunt mit seinen Tempelanlagen halten Sie erst einmal bei der antiken Stadt Eraclea Minoa an und schauen sich dort ein wenig um.

Concordia Tempel Sizilien Agrigent Tal der Tempel

Wenn Sie im Hafen von Trapani angekommen sind, können Sie zu den Ägadischen Inseln in ca. 15-20 Minuten mit dem Schnellboot übersetzen und kommen so zu einem schönen Tagesausflug auf dem Wasser. Auch hier kann im Winter der Fährverkehr eingeschränkt sein.

Gassen in Erice Sizilien

Von Trapani aus fahren Sie am besten in Richtung Flughafen Punta Raisi – Falcone e Borsellino und übernachten dort in der Nähe noch einmal, bevor Sie am nächsten Tag wieder zurück fliegen nach Deutschland. Alles in allem eine sehr schöne, interessante und vielseitige Reise! Im Winter kann es auch mal regnen, denken Sie bitte an wetterfeste Kleidung.

Monte Etna San Gregorio di Catania Sizilien

Der Preis für diese Sizilien-Reise kann, wenn Sie in den Wintermonaten reisen, ausgesprochen günstig sein.

Wenn wir Ihnen bei dieser Reise mit Tipps, Preisen, Hotelvorschlägen oder Informationen für Sizilien weiterhelfen können, freuen wir uns. Sehr gern buchen wir Ihnen auch die ganzen oder einzelne Reisebausteine ein. Bitte rufen Sie uns dazu an oder senden uns eine kurze Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie auch unseren Reisebericht „Italien, Sizilien“.

Stand: 26.04.18

Bildquelle Titelbild: Wikipedia, Lizenz: CC BY 2.0.

Weitere Bilder: touristikerfotos.

Schreibe einen Kommentar